Wohnformen der Zukunft

Im Rahmen unserer Berufsmatur-Abschlussarbeit haben wir die moderne Wohnform Mehrgenerationenhaus untersucht, die in Zukunft prägend sein könnte. Dazu konnten wir viele Gespräche mit Fachpersonen führen und durften eine Führung durch das sehr fortgeschrittene Mehrgenerationenhaus Kalkbreite in Zürich geniessen, auf welches wir uns auch in unserer Arbeit beziehen werden. Die untenstehenden Kacheln geben Ihnen einen ersten Eindruck über unsere behandelten Schwerpunkte. Diese Schwerpunkte brauchen wir um unsere Leitfrage "Wird sich die Wohnform Mehrgenerationenhaus in Zukunft etablieren können?" zu beantworten.

Mehrgenerationenhaus: Ist eine moderne Darstellung eines Hauses in der eine Grossfamilie, welche aus Menschen aus allen Generationen besteht, lebt und gemeinsam ihre Freizeit verbringt und einander hilft.

Wohnform: Darunter versteht man die verschiedenen Arten des Zusammenlebens, aber auch die Unterschiede von mehrgeschossigen Wohnungsbauten (Reihenhaus) und freistehenden Wohnungsbauten. (Einfamilienhaus)

Wohngemeinschaft: Auch WG genannt beschreibt das allgemeine Zusammenleben von nicht verwandten Personen in einer Wohnung oder einem Haus. Badezimmer, Küche und Wohnzimmer werden dabei gemeinsam genutzt.

Nachhaltigkeit beim Wohnen: Damit definieren wir ein Handlungsprinzip, welches die Ressourcen-Nutzung zu mindern versucht. Die Stabilität und Regenerationsfähigkeit des Systems steht im Vordergrund.

Hier gehts zur baulichen Umsetzung am Beispiel Kalkbreite
Bau

Bauliche Umsetzung

Treppe

Gesellschaftliche Aspekte

Auf dieser Seite finden Sie die gesellschaftlichen Voraussetzungen an ein Mehrgenerationenhaus. Wir durften eine Führung durch das Mehrgenerationenhaus Kalkbreite geniessen und konnten anhand einer Umfrage herausfinden, was Bewohner von weiteren Mehrgenerationenhäuser auszeichnet.

Geld

Finanzierung

Wie beim Bau schon erwähnt, wird bei der Kalkbreite eine besondere Preispolitik angewendet. Die Preisbildung basiert auf dem Prinzip der Kostenmiete. Dies bedeutet, dass die Genossenschaft kein Gewinn durch die Vermietung der Wohnungen erzielt, sondern nur ihre Ausgaben deckt. Auf diesem Prinzip basieren die meisten Genossenschaftswohnungen. Deshalb ist diese Wohnform auch uninteressant für einen Investor, der eine Rendite aus der Vermietung erzielen will.

Zukunft

Zukunft

Allgemein ist die Zufriedenheit dieser Wohnform riesig. Die Bewohner schätzen das Zusammenleben untereinander, helfen sich gegenseitig und als grösste Einschränkung wird genannt, dass diese Wohnform nichts ist für Menschen, die nur an sich selber denken und sich keine Gemeinschaft gewöhnt sind. Abgesehen davon finden Sie untenstehend noch einige Einschätzungen von Experten.

Orthofoto Kalkbreite

Fazit

Hier geht es konkret um unsere Leitfrage: "Wird sich die Wohnform Mehrgenerationenhaus in Zukunft etablieren können?" Zusätzlich finden Sie hier die Qualitäten in einem Mehrgenerationenhaus.

about

Über uns / Quellen

Hier erklären wir die Umstände für unser Projekt und stellen uns kurz vor. Zusätzlich finden Sie hier eine Auflistung unserer Quellen.

Login


Passwort vergessen?